Dein erster Weg am Morgen ist der zur Kaffeemaschine? Sehr gut! Kaffee hat viele gesundheitliche Vorteile. Wir zeigen dir, wie das aufmunternde Koffein-Getränk wirkt. Plus: köstliche Kaffee-Desserts

 

Studien zeigen: Kaffee ist gesund

Kaffee macht nervös, überfordert das Herz-Kreislauf-System und entzieht dem Körper Flüssigkeit? Lange galt das koffeinhaltige Getränk als suboptimales Genussmittel. Wissenschaftler geben jedoch Entwarnung: Eine im British Medical Journal veröffentlichte Metastudie besagt, dass sich Kaffee positiv auf die Gesundheit auswirkt – aber nur bei Genussim richtigen Maß.

Mit 3–4 Tassen Kaffee pro Tag senkst du das Risiko für…

  • Herzinfarkte
  • Schlaganfälle
  • Krebs, insbesondere Prostata-, Haut- und Leberkrebs
  • Stoffwechsel-Erkrankungen wie Diabetes, Gicht, Leberzirrhose oder Gallensteine
  • und neurologische Leiden wie Parkinson, Alzheimer oder Depressionen.

Kaffee kann als Heißgetränk oder in Form von süßen Kaffee-Desserts genossen werden.

Wie wirkt Kaffee genau auf die Gesundheit?

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Kaffee liegt vor allem in den antientzündlichen und antioxidativen Inhaltsstoffen. Antioxidantien im Kaffee blockieren freie Radikale im Körper. Das sind hochaktive Teilchen, die Körperzellen schädigen können. Vor allem Chlorogensäure, Melanoide und N-Methylpyridinium im Kaffee nützen dir als Antioxidantien.

Freie Radikale entstehen durch eine Reihe von äußerlichen Faktoren. Stickoxide im Zigarettenrauch, Schwermetalle in der Nahrung sowie UV-Strahlen tragen beispielsweise zur Radikalbildung bei. Doch auch im eigenen Körper werden sie als Nebenprodukt produziert. Darum sind antioxidative Substanzen für den menschlichen Organismus enorm wichtig. Sie können vor Krankheiten schützen und den Alterungsprozess verlangsamen.

go4health Kaffee-Desserts

Kaffee kann mehr, als die Gesundheit zu stärken, uns einen guten Morgen zu wünschen und uns nachmittags einen Energieschub zu liefern. Außerdem muss er auch nicht immer nur getrunken werden. Kaffee schmeckt auch als Dessert! Die komplexen Aromen gerösteter Kaffeebohnenergänzen die süßen Spezialitäten wunderbar.

Warum? Das feinherbe Kaffee-Aroma verfeinert nicht nur süße Cremes und Brownies, sondern verleiht sogar Smoothies einen originellen Geschmack. Mit dem Muntermacher machst du deinen Nachtisch geschmacklich lebendig und profitierst gleichzeitig von seinen gesunden Inhaltsstoffen.

Hast du Lust, neue Kaffee-Rezepte auszuprobieren und die feinen Kaffee-Desserts zu verkosten? Dann los!

Hier sind unsere Top-5-Rezepte für dich:


Unser Fazit

Wer täglich 3–4 Tassen Kaffee trinkt, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Entdecke Kaffee auch als köstliche Zutat für Desserts und Smoothies.