Vegane Power-Bowl
Serviere in einer Schüssel die besten Zutaten und sichere dir so Wohlgefühl und ein tolles Geschmackserlebnis. Das Schöne am Zubereiten von Bowls ist, dass es unzählige leckere Möglichkeiten und Rezeptvariationen gibt. go4health zeigt dir, wie du ganz nach deinem persönlichen Geschmack und deinen Vorlieben eine vegane vitalstoffreiche Bowl zubereitest.
Serviere in einer Schüssel die besten Zutaten und sichere dir so Wohlgefühl und ein tolles Geschmackserlebnis. Das Schöne am Zubereiten von Bowls ist, dass es unzählige leckere Möglichkeiten und Rezeptvariationen gibt. go4health zeigt dir, wie du ganz nach deinem persönlichen Geschmack und deinen Vorlieben eine vegane vitalstoffreiche Bowl zubereitest.
Zubereitung
Zubereitung

Kohlenhydrate – Energiespender
Starte mit der Zubereitung der Kohlenhydratquelle. Wähle Naturreis, Hirse, Süßkartoffeln oder Quinoa. Sie liefern wertvolle Ballaststoffe, Energie und jede Menge Vitalstoffe.

Eiweiß – Sattmacher
Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen, Bohnen und Co sowie Tofu sorgen für eine langanhaltende Sättigung. Koche oder röste Hülsenfrüchte deiner Wahl mit Gemüse auf dem Blech. Brate Tofu, Seitan und Co in etwas öl an und schmecke mit Gewürzen, Knoblauch und getrockneten oder frischen Kräutern ab.

Gemüse – Vitalbooster
Wasche und schneide das Gemüse deiner Wahl. Je nach Lust und Laune wähle rohes, gekochtes oder blanchiertes Gemüse. Probiere geröstete Gemüsevarianten aus dem Ofen. Verfeinere das Gemüse mit Gewürzen wie Curcuma, Chili oder Pfeffer. Bevorzuge frische saisonale Rohkost – je bunter desto besser und vitaminreicher.

Salat als grüne Basis – Jungbrunnen
Wasche zum Bespiel Babyspinat, Feldsalat, Rucola oder Eisbergsalat und verteile diese in der Schüssel.

Obst – Immunstärker
Verfeinere deine Bowl mit frischen Beeren, Mangostücken oder jahreszeitlich mit regionalen Obstsorten wie Äpfeln oder Birnen.

Dressing – überdrüber
Überlege dir, in welche Geschmacksrichtung deine Bowl gehen soll und wähle ein Dressing deiner Wahl. Ob Öl-Essig-Senf oder Avocado und Zitronensaft – ein feines Dressing rundet den Geschmack deiner Power-Bowl erst richtig ab.

Zubereitung
Vermische alle Zutaten in einer Schüssel und gieße das Dressing darüber.

Topping – Rundum-Power
Bestreue deine Power-Bowl mit Kräutern wie Petersilie, Minze oder Koriander. Sprossen, Samen, Nüsse und Kerne sorgen für den extra Knusper- und Geschmackskick. Guten Appetit!


arrow up to top