Rotes Hühnercurry mit Kokosmilch
Das go4health Rezept für ein scharfes rotes Hühnercurry mit Kokosmilch lädt zum Genießen ein.
Nährwerte pro Portion
Kalorien 884 kcal
Fett 76,30 g
Kohlenhydrate 11,70 g
Proteine 31,60 g
Zutaten
  • 500 g ausgelöste Hühnerschenkel
  • 1 frische rote Chili
  • 4 Kaffirlimettenblätter
  • ½ Bund Thai-Basilikum
  • ½ Bund Koriander
  • je nach gewünschter Schärfe ca. 5 EL rote Currypaste
  • 1 l Kokosmilch
  • 1-2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL Kokosöl
  • Salz & Pfeffer
Das go4health Rezept für ein scharfes rotes Hühnercurry mit Kokosmilch lädt zum Genießen ein.
Nährwerte pro Portion
Zutaten
Zubereitung
Zubereitung
45 min
15 min
30 min

Wasche die ausgelösten Hühnerschenkel und tupfe sie trocken. Entkerne die frische Chilischote und schneide sie in kleine Ringe. Zupfe die Blätter des Thai-Basilikums und des Korianders von den Stielen.

Erhitze das Kokosöl in einem Wok oder Topf und brate die Hühnerschenkel goldbraun an. Nimm sie aus dem Wok und röste die Currypaste für 5 Minuten unter ständigem Rühren an.

Gieße die Kokosmilch auf und füge die frische Chilischote, die Limettenblätter, Erdnussbutter, Fischsauce und Zucker hinzu. Bringe alles zum Kochen und schmecke ab, bevor du das Fleisch wieder dazu gibst. Das Fleisch muss vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein, damit es gut durchziehen kann. 

Lass nun alles köcheln, bis das Fleisch weich ist. Richte das Curry mit Basmatireis an und gib das Thai-Basilikum und den Koriander entweder in extra Schälchen dazu oder streue die Kräuter kurz vor dem Servieren über das Gericht.