Rhabarberkuchen mit Baiserhaube
Leichter Rhabarberkuchen mit Baiserhaube. Das köstliche Rezept zum Nachbacken.
Nährwerte pro Portion
Kalorien220 kcal
Fett10,1 g
Kohlenhydrate22,2 g
Proteine4,9 g
Broteinheiten (BE)1,9
Zutaten für 16 Portionen
  • 700 g Rhabarber
  • 1 Apfel
  • 130 g Rapsöl
  • 110 g Birkenzucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Ei
  • 3 Eidotter
  • 230 ml Milch oder Milchersatz, 1,5%
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pkg. Weinstein-Backpulver
  • 120 g Kristallzucker
  • 3 Eiklar
Leichter Rhabarberkuchen mit Baiserhaube. Das köstliche Rezept zum Nachbacken.
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 16 Portionen
Zubereitung
Zubereitung
75 min
20 min
55 min

Schäle den Rhabarber und schneide ihn in fingerdicke Stücke.

Heize den Backofen auf 180 °C Heißluft vor. Vermenge alle Zutaten für den Teig der Reihe nach in einer Schüssel.

Siebe das Backpulver über das Mehl.

Verrühre alle Zutaten kurz mit einem Kochlöffel und streiche den Teig in eine eingefettete runde Kuchenform.

Belege den Teig zügig mit dem Rhabarber und backe ihn im Backofen 35 bis 45 Minuten. Der Kuchen ist fertig, wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig am Stäbchen klebt.

Für die Baiserhaube rühre das Eiklar und den Zucker in einer Küchenmaschine dickschaumig.

Verteile die Masse auf dem heißen Kuchen. 

Trockne den Kuchen mit der Baisermasse im Backofen auf der mittleren Schiene bei 150 °C Heißluft ca. 10 Minuten, bis die Haube eine hellgelbe Farbe hat. 


arrow up to top
© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved