Pfeffermedaillons mit Provencegemüse
Fleisch und Pfeffer in perfekter Harmonie: Pfeffermedaillons auf Provencegemüse!
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Zucchini (à 300g)
  • 1 Aubergine/Melanzani (à 300g)
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Tomaten
  • 4 EL natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Thymian & Rosmarin, gehackt
  • 500 g Schweinemedaillons
  • 1 TL Pfeffermischung
  • 1 Schuss Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • rosa Pfefferkörner
  • 50 ml Sahne/Obers
Fleisch und Pfeffer in perfekter Harmonie: Pfeffermedaillons auf Provencegemüse!
Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung
Zubereitung

Heize das Backrohr auf 60 ºC vor.

Schneide das Gemüse in Scheiben. 

Verrühre 2 EL Öl mit Knoblauch, Thymian und Rosmarin. 

Bestreiche das Gemüse damit und lass es kurz einziehen.

Würze die Schweinemedaillons mit der Pfeffermischung.

Brate das Fleisch in 1 EL Öl beidseitig je 2-3 Minuten an.

Gib die Medaillons in eine Pfanne mit Deckel und stelle sie im Backrohr warm.

Lass den Bratenrückstand mit Weißwein, Gemüsebrühe und Pfefferkörnern kurz einköcheln.

Rühre die Sahne ein. 

Brate das Gemüse beidseitig in 1 EL Öl 2-3 Minuten an.

Richte die Medaillons mit Sauce und Gemüse an.