Paella mit Meeresfrüchten
Das Rezept für eine kräftige Paella mit Meeresfrüchten - einfach in der Zubereitung und voller Ballaststoffe.
Nährwerte pro Portion
Kalorien 667 kcal
Fett 21,60 g
Kohlenhydrate 82,30 g
Proteine 32,30 g
Zutaten
  • 150 g Langkornreis
  • 300 g Meeresfrüchte, tiefgekühlt
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Karotte
  • 2 Tomaten
  • 100 g Erbsen
  • 1 rote Paprika
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 Fäden Safran
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie
Tipp
Anstatt der Meeresfrüchte kannst du auch Hühnerfleisch oder gemischtes Gemüse verwenden.
Das Rezept für eine kräftige Paella mit Meeresfrüchten - einfach in der Zubereitung und voller Ballaststoffe.
Nährwerte pro Portion
Zutaten
Zubereitung
Zubereitung
35 min
10 min
25 min

Hacke die Zwiebeln und die Knoblauchzehen fein und dünste sie in etwas Kokosöl an.

Spüle den Reis unter fließendem Wasser ab, gib ihn zu den Zwiebeln und gieße mit der Gemüsebrühe auf. Füge 12 Fäden Safran dazu. Schalte die Platte zurück und lass den Reis etwa 20 Minuten dämpfen.

Putze inzwischen die Karotte und schneide sie in dünne Scheiben. Halbiere die Paprikaschote und schneide sie in Streifen und die Tomaten in kleine Würfel.

Erhitze in einer Pfanne etwas Kokosöl und dünste die Karotten, die Paprikastreifen und die Tomaten an.

Übergieße die tiefgekühlten Meeresfrüchte kurz mit heißem Wasser, tupfe sie mit einem Küchenpapier trocken und dünste sie mit dem Gemüse mit. Lass die letzten 5 Minuten die Erbsen kurz mitdünsten.

Sobald der Reis gar ist, gib ihn zur Meeresfrüchte-Gemüsepfanne. Rühre einen Schuss Olivenöl darunter und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Hacke die Petersilie fein und bestreue die Paella damit.

Tipp