Hühnerkeulen auf Apfelrotkohl
Dein go4health Hühnerkeulen auf Apfelrotkohl Rezept - so macht Kochen an Feiertagen Spaß.
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Hühnerkeulen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Rosmarin, getrocknet
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • ½ Kopf Rotkohl
  • 1 Apfel
  • 1 EL Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 EL Weißweinessig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
Tipp
Um Zeit zu sparen kannst du auch tiefgekühlten Rotkohl verwenden.
Dein go4health Hühnerkeulen auf Apfelrotkohl Rezept - so macht Kochen an Feiertagen Spaß.
Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung
Zubereitung

Wasche die Keulen und tupfe sie mit einem Küchenpapier trocken.

Presse die Knoblauchzehe und vermische sie mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Rosmarin. Reibe mit der Mischung die Hühnerkeulen ein und gib sie mit 2 EL Butterschmalz in eine feuerfeste Bratenform. Lass die Hähnchen bei 190 °C für 50 Minuten im Ofen braten und wende sie immer wieder, damit sie eine schöne braune Farbe bekommen.

Für die Beilage koche die Kartoffeln ca. 20 Minuten in einem Topf mit Wasser weich.

Schneide für den Apfelrotkohl die Zwiebel würfelig und dünste sie in 1 EL Butterschmalz an. Schneide den Rotkohl in feine Streifen. Hoble ihn fein und gib ihn zu den Zwiebeln. Reibe einen kleinen Apfel hinein und füge den Zucker hinzu. Lass alles andünsten. Füge dann Salz, Pfeffer, die Gewürze, den Essig sowie die Gemüsebrühe dazu und lass das Ganze etwa 45 Minuten köcheln. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

Schäle die Kartoffeln, schwenke sie in zerlassener Butter-Salz-Mischung und bestreue sie mit gehackter Petersilie.

Serviere die Hühnerkeulen mit den Kartoffeln und dem Apfelrotkohl.

Tipp