Erdbeer-Rhabarber-Crumble mit Nüssen und Quarkcreme
Dein go4health Rezept: Erdbeeren-Rhabarber Crumble mit Nüssen und Quarkcreme.
Zutaten
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Ahornsirup, Honig oder Kokosblütensirup
  • 1 EL Vanille, frisch
  • 100 g Nüsse (z.B. Mandeln, Walnusskerne, Pekannüsse oder Haselnüsse)
  • 1 kg Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Magerquark / Magertopfen
  • Minze
  • 100 g Kokosöl / Fett
  • 100 g Vollkornhaferflocken, zart
  • 100 g Dinkelvollkornmehl / Mandelmehl
  • 140 g Birkenzucker
Tipp
Anstelle des Rhabarbers kannst du natürlich auch saisonales Obst aus deinem Garten für dein Crumble nehmen.
Dein go4health Rezept: Erdbeeren-Rhabarber Crumble mit Nüssen und Quarkcreme.
Zutaten
Zubereitung
Zubereitung

Schäle den Rhabarber und schneide ihn in ca. 3 cm lange Stücke. Heize den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 Grad) vor.

Wasche die Zitrone und reibe die Schale ab. Gib den Zitronenabrieb zusammen mit dem Honig und der Vanille in eine große, flache Auflaufform. Hacke die Nüsse grob und füge sie hinzu. 

Für die Streusel zerlasse das Kokosfett in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze. Rühr die Haferflocken, das Dinkel- oder Mandelmehl und den Zucker unter und fülle alles in eine Schüssel um. Verreibe die Masse mit den Fingerspitzen, bis Streusel entstehen.

Verteile die Streusel gleichmäßig auf den Früchten. Gib das Ganze in den Ofen und lasse alles auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Nimm den Rhabarber Crumble aus dem Ofen und lass ihn 10 Minuten ruhen.

Für die Quarkcreme rühre den Quark und den Honig mit einem Handmixer cremig und menge die Minze unter.

Schichte den Rhabarber, die Erdbeeren, die Streusel und die Quarkcreme abwechselnd in Schichten in Einweckgläser.

Tipp