Bunter Salat mit Knoblauchgarnelen
go4health Rezept für einen leichten, bunten Blattsalat und dazu Garnelen mit reichlich Knoblauch und Chili.
Zutaten
  • 300 g Garnelen
  • 150 ml Olivenöl
  • 1-2 Jalapeños
  • 1 Schuss Weißwein
  • 4 EL Petersilie
  • 1 Pkg. Blattsalat, gemischt
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • 3 TL Zwiebel, gehackt
  • 80 ml Wasser
  • 40 ml Weißweinessig
  • 10 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
Tipp
Um dem Gericht noch mehr Frische zu verleihen, verfeinere die Knoblauchgarnelen mit gerissener Bio-Zitronenschale, die du mit einem Zestenreißer abreibst.
go4health Rezept für einen leichten, bunten Blattsalat und dazu Garnelen mit reichlich Knoblauch und Chili.
Zutaten
Zubereitung
Zubereitung

Wasche die Garnelen und tupfe sie trocken.

Heize den Ofen samt Auflaufform auf 200 °C vor.

Nimm je nach Schärfe 1 bis 2 Jalapeños, halbiere sie längs und entferne die Kerne. Schäle die Knoblauchzehen und schneide sie in Scheiben. Gieße das Öl, die Hälfte des Knoblauchs und der Jalapeños in die Auflaufform und lasse alles brodelnd heiß werden, damit sich der Geschmack entfalten kann (ca. 1 Minute). 

Gib vorsichtig die Garnelen mit dem restlichen Knoblauch und ein wenig Salz dazu und lasse alles für ca. 8 Minuten im Ofen. Wende zwischendurch die Garnelen und schwenke sie.

Rühre alles gut durch, pfeffere leicht und lösche mit dem Weißwein ab. Gare die Mischung weitere 2 Minuten, bis sich die Garnelen weiß-rosa färben. Garnelen sollten nach dem Garen innen immer noch glasig sein. Sind sie ganz durchgebraten, schmecken sie gummiartig und zäh. Die Garzeit richtet sich nach der Größe der Garnelen.

Wasche den Blattsalat und gib ihn in eine Schüssel. Für die Vinaigrette mische das Salz, den Zucker, den Senf, die gehackten Zwiebel, den Knoblauch, das Wasser und den Weißweinessig mit 20 ml Olivenöl. Mariniere den Blattsalat in der Schüssel und lasse ihn kurz durchziehen.

Gib die abgetropften Knoblauchgarnelen und den Blattsalat auf einen Teller und bestreue das Gericht mit frischen Kräutern deiner Wahl.

Serviere dazu Pizzabrot oder Vollkornbaguette.

Tipp